20160702_150101.jpg

Vielfalt ist bereichernd!
Foto: J. Reinhard


geglueckte_integration22122016.bmp.pdf

Wie ich dir begegenen möchte
Ich möchte dich lieben, ohne dich einzuengen; dich wertschätzen, ohne dich zu bewerten; dich ernst nehmen, ohne dich auf etwas festzulegen, zu dir kommen, ohne mich dir aufzudrängen; dich einladen, ohne Forederungen an dich zu stellen; dir etwas schenken, ohne Erwartungen daran zu knüpfen; dir meine Gefühle mitteilen, ohne dich für sie verantwortlich zu machen; dich informieren, ohne dich verändern zu wollen; mich an dir freuen, so wie du bist. Wenn ich von dir das Gleiche bekomme, dann können wir uns wirklich begegnen und uns gegenseitig bereichern.
  
 Prophet Ibrahim
  

Zum Nachdenken

Achtung vor dem Menschen
Kein anderer Mensch darf bloss als Mittel zu meinen Zwecken herabgewürdigt werden, sondern er ist in seinem Selbstzweck zu achten.
I. Kant.

Das Prinzip der gegenseitigen Achtung entspricht der goldenen Regel: Behandle den Anderen so, wie du von ihm behandelt werden möchtest .

Diese Worte umschreiben das biblische Menschenbild und helfen zu einer Haltung für Unterrichtende im heilpädagogischen Sinn.

 

Zusammen in einem Kompetenzzentrum unterwegs sein

Ein Vademecum als Ratgeber finden Sie unter:

Beitragszahlungen für römisch- katholische Kinder in einem Kompetenzzentrum

Ein neu überarbeitetes Reglement gibt Auskunft über Beitragszahlungen. Unterrichtende/ Verantwortliche melden bitte bis jeweils Ende August der zuständigen Behörde die Schülerzahlen. 

Neue Regelung: Beitragszahlungen Refbejuso für den ref. Bezirk Solothurn

Ab 01. 01. 2015 gelten neue Regelungen!

Empfehlungsschreiben für temporäre Hru- Begleitung von SuS

Hru- Begleitung bei der Eucharistie-, Firm- oder Konfirmationsvorbereitung sollte entschädigt werden. Ein Empfehlungsschreiben soll Kirchgemeinden, Pfarreien und Unterrichtenden beratend unterstützen.

Gebärdensprache lernen

Kinder und Jugendliche, Eltern und Lehrpersonen können jetzt leichter die Gebärdensprache lernen. Der Schweizerische  Gehörlosenbund hat dafür  ein Online - Tool  mit Geschichten, Spielen usw.  erarbeitet. Es ist  auf  www.ekids.sgb-fss.ch zugänglich.

Kompetenzorientierung

Der inklusive Umgang mit Heterogenität verlangt von Lehrpersonen, Schülerinnen und Schülern Kompetenzen.

Aggressionen - ADHS - Autismus

Drei anspruchsvolle A im Klassenzimmer
Eine Hilfe für das Unterrichten

Hilfreiche Literatur zu Autismus-Spektrum- Störungen empfohlen durch Refbejuso

ABC und ADHS- Tipps für Lehrpersonen im Umgang mit ADHS - Schülerinnen und -Schülern. Fr. 10.-
Zu beziehen bei:
www.elposzuerich.ch

Flyer "ADHS für Lehrpersonen"

Umgang mit Störungen im Unterricht

Geschenktipps für Assistenzleute in Freiwilligenarbeit

Bibliothek

Namensänderung: Mediothek wird zu Bibliothek

Die Mediothek der FH NWCH heisst neu Bibliothek. Mit der Namemsänderung ergibt sich auch die Mailadressänderung.

Neue  Lieder- CD

Die neue CD Anders Anderson von Andrew Bond eignet sich ausgezeichnet für den Unterricht im HRU- Bereich und für integrative Klassen.

lieder.pdf
Home: Fachstellen Religionspädagogik des Kantons Solothurn

Zusage- Lieder
Nelly Kuster hat -anlässlich eines von ihr geleiteten Kurses- Zusagelieder, speziell für den heilpädagogischen Religionsunterrichte geeignet, auf einer CD gespeichert. Die CD kann bei der Fachstelle hru ausgeliehen werden.

Büchertipps

Die Geschichte vom guten König
Das Vaterunser
Martina Steinkühler/ Anne Fröhlke
Patmos Verlag
ISBN 978-3-8436-0671-4



Soziales Lernen
mit Texten aus der Bibel
Stefanie Kullik/ Diane Liedtke
Buch Verlag Kempen
ISBN978-3-86740-105-0



Mit Grundschülern klarkommen
Gert Lohmann
Cornelsen Verlag
ISBN 978-3-589-16252-9



Auf dem Weg zur Eucharistie
Eine Arbeitshilfe
Mit einem Beispiel von inklusiver Eucharistie!
Preis: CHF 25.-

arbeitshilfe_eucharistie.jpg

Prinzip Vielfalt
Unterrichtsbausteine zum Thema Anderssein und Gleichsein
US, MS oder OS
Zu beziehen: www.lehrmittelverlag .ch



Integration/ Inklusion- gute Praxistipps

buchtipp_inklusion.bmp.pdf

 


ABC Arbeit und Behinderung
Praktische Tipps für Beratende

IVB, Regionale Geschäftsstelle
Schlossgasse 11
4102 Binningen
ISBN 978- 3- 033- 01719- 1
 


Von Mensch zu Mensch Brücken bauen:
Menschen mit und ohne Behinderung feiern Gottesdienste
Tobias Haas, Wolfgang Illg
Schwabenverlag, 2008


Filme

Sophie, ein göttliche Geschenk
Thema: Trisomie 21
Ausleihbar: Medienladen Zürich,

Elenas Chance, eine Schule für alle
Thema: Inklusion
Ausleihbar: Medienladen Zürich

Ein Segen für alle
Ein Film der Refbejuso zum Thema Behindertenkatechese

ein_segen_fuer_alle_2.jpg

Kultur für alle: Nützliche Hinweise und Informationen
 

Impulsmappen für den Unterricht

Neu:

"Engel"
Arbeitsmaterialien zum Thema "Engel".
Gratis zu beziehen bei katechetik@refbejuso.ch




 
"Mach öpperem Tür uf"
Arbeitsmaterialien für die Gestaltung einer weihnächtlichen Feier.

"Licht das Mut macht"
Gebete, Texte, Segensworte

"Freizeit"
Arbeitsmaterialen in Zusammenarbeit mit dem Aarhus Gümligen

"Ich habe Rechte"
Impulsmappe, die das Recht auf ein glückliches Alter für alle thematisiert
 
 Bestellungen bei Ref. Kirchen Bern- Jura- Solothurn, Bereich Katechetik, Heilpädagogische KUW
Altenbergstrasse 66, 3000 Bern 25, 031 340 24 65, helene.geissbuehler@refbejuso.ch
Preis Fr. 20.- zzgl. Versandkosten
 

HRU - Lehrplan

lehrplan_hru_2011.pdf

© Fachstelle Religionspädagogik des Kantons Solothurn | Home | Sitemap | Suchen | Kontakt | design // mediagenerator.ch | System by cms box | Login