Gründung 

buero.jpg

Die Fachstelle wurde 1992 vom Verband der evangelisch-reformierten Synoden, mit der Anstellung einer Beauftragten, geschaffen. Die Stellenziele von 1992 waren: Aus- und Fortbildung von Katechetinnen, Beratung von Kirchgemeinden und Katechetinnen, Information in allen Belangen des Religionsunterrichtes und Koordination des Religionsunterrichtes im Kanton Solothurn. Die erste Beauftragte war Hanna Bichsel. Nach der Pensionierung von Hanna Bichsel wurde 1999 Ruedi Scheiwiller gewählt.
Das bis dahin 50% Pensum wurde 2003 auf 80 Stellenprozente erhöht.
2003 erhielt die Fachstelle ein öffentliches Büro an der Baselstrasse 12 in Solothurn. 2006 bezog die Fachstelle ein Büro an der PH FHNW in Solothurn. 

Aktuell

Seit 1.2.2012 ist die Stelle der reformierten Fachstelle Religionspädagogik in zwei Bereiche aufgeteilt und wird durch eine Co-Leitung verantwortet.

Für die Bereiche Weiterbildung, Beratungen und Projekte ist Maja Bobst-Rohrer mit 50% zuständig, für den Bereich Ausbildung ist Ruth-Lisa Roder zu 40% verantwortlich.
 

Kooperation der Kirchen mit der PH FHNW

2001 begannen erste Gespräche über eine Kooperation der Kirchen mit der damaligen PH Solothurn. 2005 wurde eine Vereinbarung der drei solothurnischen Landeskirchen unter der Leitung der SIKO abgeschlossen. Die Kirchen vereinbarten in einem Kooperationsvertrag die Zusammenarbeit für die Bereiche: religionspädagogische Fachstellen und die damalige Medien- und Beratungsstelle an der Rathausgasse. Daraufhin schlossen die Kirchen eine Vereinbarung mit der PH Solothurn mit sechs Kooperationsfeldern.

medienstelle.png

Die Büros der röm.-kath. Fachstelle Religionspädagogik und die ref. Fachstelle Religionspädagogik wurden in die PH Solothurn verlegt. Damit wurde die Erwartung verknüpft, dass die kirchlichen Fachstellen untereinander Austauschen und Zusammenarbeiten. Ebenso soll der Konktakt zur PH gefördert werden.

Die PH Solothurn stellt ihre Räumlichkeiten für kirchliche Aus- und Weiterbildungen zur Verfügung.

Die Medien und Beratungsstelle wurde im August 2006 in die Mediothek der PH FHNW integriert.

© Fachstelle Religionspädagogik des Kantons Solothurn | Home | Sitemap | Suchen | Kontakt | design // mediagenerator.ch | System by cms box | Login